Angebote zu "Johannes" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Hätscher, Johannes: Geregelte Außeralltäglichkeit
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Geregelte Außeralltäglichkeit, Titelzusatz: Deutungs- und Handlungsprobleme von Patienten mit Morbus Parkinson und ihren Partnern bei der Therapie durch Tiefe Hirnstimulation, Autor: Hätscher, Johannes, Verlag: Velbrueck GmbH // Velbrck GmbH Bcher und Medien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Morbus Parkinson // Parkinsonsche Krankheit, Rubrik: Soziologie, Seiten: 320, Gewicht: 597 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Wilkens:Parkinson
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Parkinson, Titelzusatz: Selbsthilfe und Komplementärmedizin, Auflage: 2. Auflage von 2017 // 2. bearb. Auflage, Autor: Wilkens, Johannes // Kerckhoff, Annette, Verlag: KVC Verlag // NATUR UND MEDIZIN KVC Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Homöopathie // Homöotherapie // Morbus Parkinson // Parkinsonsche Krankheit // Neurologie und klinische Neurophysiologie // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Komplementäre Therapien // Heilverfahren und Gesundheit // Alternativmedizin, Rubrik: Alternative Medizin // Naturmedizin, Homöopathie, Seiten: 120, Reihe: Was tun bei, Gewicht: 110 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Vogel:Leistung im Alter bei Parkinsonsc
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.12.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Leistung im Alter bei Parkinsonscher Krankheit, Titelzusatz: Ein Essay am Beispiel von Leonardo da Vinci, Wilhelm von Humboldt und Johannes Paul II, Originaltitel: Weihnachtsgabe 2003, Autor: Vogel, Siegfried // Horowski, Reinhard, Verlag: Duncker & Humblot GmbH // Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Humboldt // Wilhelm von // Johannes Paul II // Papst // Wojtyla // Karol // Leonardo da Vinci // Morbus Parkinson // Parkinsonsche Krankheit // Wirtschaftsgeschichte // Sozial // und Kulturgeschichte // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch, Rubrik: Medizin // Medizinische Ratgeber zu Krankheiten, Seiten: 15, Abbildungen: Abbildungen (z. T. farbig). IV, 15 S., Gewicht: 38 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Parkinson-Syndrome
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Forschung der letzten Jahre hat für Klinik und Neuropathologie des Morbus Parkinson und weiterer Erkrankungen der Basalganglien wichtige Fortschritte erzielt, die die diagnostische und therapeutische Arbeit der Nervenärzte wesentlich beeinflussen wird. Dieses Buch gibt einen Überblick über die klinischen Kriterien der verschiedenen Erkrankungen und deren neuropathologische Veränderungen. Die Möglichkeiten und Grenzen neuer apparativer Zusatzuntersuchungen in der Differentialdiagnose und die aktuellen therapeutischen Prinzipien werden dargestellt. Dabei stehen neben den theoretischen Hintergründen die praktisch-klinischen Aspekte besonders im Vordergrund. Damit wird der Band bei der Behandlung von Patienten mit Parkinson-Syndromen in der täglichen Praxis als Ratgeber und Nachschlagewerk dienen.Die Autoren: Prof. Dr. Johannes Schwarz und Prof. Dr. Alexander Storch sind Professoren für Neurologie an den Universitäten in Leipzig bzw. Dresden.Zielgruppen: Studierende der Medizin, Ärzte in Weiterbildung zum Neurologen/Psychiater, Neurologen, Psychiater, Nervenärzte.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Parkinson-Syndrome
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Forschung der letzten Jahre hat für Klinik und Neuropathologie des Morbus Parkinson und weiterer Erkrankungen der Basalganglien wichtige Fortschritte erzielt, die die diagnostische und therapeutische Arbeit der Nervenärzte wesentlich beeinflussen wird. Dieses Buch gibt einen Überblick über die klinischen Kriterien der verschiedenen Erkrankungen und deren neuropathologische Veränderungen. Die Möglichkeiten und Grenzen neuer apparativer Zusatzuntersuchungen in der Differentialdiagnose und die aktuellen therapeutischen Prinzipien werden dargestellt. Dabei stehen neben den theoretischen Hintergründen die praktisch-klinischen Aspekte besonders im Vordergrund. Damit wird der Band bei der Behandlung von Patienten mit Parkinson-Syndromen in der täglichen Praxis als Ratgeber und Nachschlagewerk dienen.Die Autoren: Prof. Dr. Johannes Schwarz und Prof. Dr. Alexander Storch sind Professoren für Neurologie an den Universitäten in Leipzig bzw. Dresden.Zielgruppen: Studierende der Medizin, Ärzte in Weiterbildung zum Neurologen/Psychiater, Neurologen, Psychiater, Nervenärzte.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Johannes Paul II.
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Johannes Paul II. hat Massstäbe gesetzt, als Papst und als Gläubiger. Seine tatkräftige Liebe hat ihn um die ganze Welt geführt, um Gottes Wort zu allen Menschen zu tragen – um allen zu sagen, dass sie nicht vergessen sind. Sein Glaube gab dem polnischen Volk den Mut, aus dem starren Korsett des kommunistischen Regimes auszubrechen; schliesslich wurde mit dem Fall des Eisernen Vorhangs die Zeit des Kalten Krieges beendet. Seine Vergebungsbitten für die Sünden der Kirche haben bewegt und angerührt. Und dass er sein Leiden und Sterben nicht versteckte, war ein Akt gelebter Solidarität mit ungezählten Menschen. 'Santo subito!' Schon bei der Trauerfeier für Papst Johannes Paul II. im April 2005 erschollen die Rufe nach seiner Heiligsprechung. Seither haben Menschen aus der ganzen Welt an seinem sein Grab gebetet. Diese Heiligsprechung hat längst 'von unten' stattgefunden und wurde am 27. April 2014 'von oben' bestätigt. Die meisten der Menschen, die mit ihm aufwuchsen, die ihn begleitet und mit ihm befreundet waren, die mit ihm und für ihn gearbeitet haben, leben noch. Wlodzimierz Redzioch hat diejenigen, die ihm ganz besonders nah waren, eingeladen, zu erzählen, wie das war, Johannes Paul II. unmittelbar zu erleben. Entstanden ist ein eindrucksvolles, vielfarbiges Bild persönlich verbürgter Erfahrungen und Zeugnisse. Sie sind nicht nur ein Persönlichkeitsbild. Sie sind zugleich ein Grundkurs gelebten Glaubens, der alle Leserinnen und Leser nachhaltig inspirieren wird. Mit Beiträgen von Papst em. Benedikt XVI. Kardinal Angelo Amato, Präfekt der Kongregation für Heiligsprechungen Egildo Biocca, vatikanischer Gendarm, damaliger Bodyguard Renato Buzzonetti, damaliger Leibarzt Kardinal Andrzej Deskur, Studienfreund Kardinal Stanislaw Dziwisz, damaliger Privatsekretär Prof. Stanislaw Grygiel, befreundeter Philosoph Emery Kabongo, damals zweiter Privatsekretär Arturo Mari, damaliger Papstfotograf Mieczyslaw Mokrycki, damaliger zweiter Privatsekretär Florybeth Mora Diaz, auf Fürsprache von Johannes Paul II. von einem Aneurysma geheilt Joaquin Navarro Valls, damaliger Pressesprecher Marie Simon Piere Normand, auf Fürsprache von Johannes Paul II. von Parkinson geheilt Wanda Poltawska, wurde von Johannes Paul II. geistlich begleitet Kardinal Camillo Ruini, damaliger Generalvikar der Diözese Rom Kardinal Angelo Sodano, damaliger Kardinalstaatssekretär Gianfranco Svidercoschi, Vatikanjournalist … und weiteren Der Herausgeber: Wlodzimierz Redzioch, früherer Mitarbeiter des Osservatore Romano, ist polnischer Vatikan-Journalist und Buchautor. Aus dem Italienischen von Gabriele Stein und Silvia Kritzenberger

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Hirntod und Organtransplantation
214,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Vorwort -- Inhaltsverzeichnis -- Zeichen und Zeitpunkt des Todes – Ein medizinhistorischer Streifzug durch die einschlägige Literatur / Mayer, Johannes G. -- Die Hirntodproblematik aus rechtsmedizinisch-biologischer Sicht / Ρatleti, Dieter -- Der Hirntod - Tod des Menschen / Schlahe, Ham-Peter / Roosen, Klaus -- Der Tod des Menschen als komplexes Phänomen – Die Unterscheidung von Todesbegriffen und ihre moralische Relevanz / Steigleder, Klaus -- Die Frage nach den Grenzen des medizinischen Zuständigkeitsbereiches / Hoff, Johannes -- Von disziplinären Grenzen und interdisziplinären Brücken – Anmerkungen zur aktuellen Diskussion um das Hirntodkriterium / Rosenberger, Michael -- Verfassungsrechtliche Grundfragen des Transplantationswesens / Höfling, Wolfram -- Wann ist der Mensch tot? – Rechtliche Perspektive / Schreiber, Hans-Ludwig -- Eurotransplant und die Entwicklung des Organbedarfs in Mitteleuropa / Lopau, Kai / Heidbreder, Ekkehart / Wanner, Christoph -- Aufgaben und Ziele der Deutschen Stiftung Organtransplantation / Smit, Heiner / Schoeppe, Wilhelm -- Objektiv, transparent, gerecht? – Kriterien der Allokation von Spendeorganen / Ach, Johann S. -- Nierenlebendspende – Eine Alternative zur Verminderung des Organmangels / Lopau, Kai / Heidbreder, Ekkebart / Wanner, Christoph -- Psychische Belastungen von Organempfängern – Gedanken zur Transplantation / Storkebaum, Sibylle -- Transplantation von fetalem Gewebe bei Morbus Parkinson – Ethische Überlegungen / Höglinger, Günter U. -- Die Bedeutung tierexperimenteller Modelle für die Organtransplantation / Thiede, Arnulf -- Perspektiven Der Xenotransplantation / Ulrichs, Karin F. A. -- Zu den Autoren

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Der Wunderpapst
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Johannes Paul II. In der Rekordzeit von nur sechs Jahren, rascher sogar als Mutter Teresa aus Kalkutta, und nach beschleunigtem Verfahren, das bereits drei Monate nach seinem Hinscheiden eröffnet wurde (»Santo subito«), wird Johannes Paul II. am 1. Mai 2011 nun feierlich im Petersdom zu Rom seliggesprochen - als Zwischenstation vor seiner sicher zu erwartenden Heiligsprechung. Dabei hatte Johannes Paul II., der durch sein souveränes mediales Auftreten und den Umgang mit seiner Parkinson-Erkrankung die Herzen der Menschen erobert hat, in seiner langen Amtszeit (1978-2005) selbst die ungeheure Zahl von etwa 1.800 Selig- und Heiligsprechungen abgesegnet - und so alle Statistiken über die Jahrhunderte weit in den Schatten gestellt. Und Andreas Englisch beschäftigt sich eingehend mit der Frage, in welchen Fällen der polnische Papst auch selbst Wunder gewirkt hat: Exemplarisch hierfür ist der Fall der Genesung der französischen Ordensfrau Marie Simon-Pierre, deren Wunderheilung Johannes Paul II. nach der Erlösung von seinem eigenen Parkinson-Leiden bewirkt haben soll - sie sah sich plötzlich von dieser Krankheit befreit, nachdem der tote Papst in Gebeten um Hilfe angefleht worden war. Aber Andreas Englisch berichtet auch von vielen anderen, bislang geheim gehaltenen Fällen von verbürgter Wunderheilung, die sich schon zu dessen Lebzeiten auf Auslandsreisen des Papstes zugetragen haben und die er selbst aus der Nähe beobachten oder persönlich nachrecherchieren konnte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Hirntod und Organtransplantation
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Vorwort -- Inhaltsverzeichnis -- Zeichen und Zeitpunkt des Todes – Ein medizinhistorischer Streifzug durch die einschlägige Literatur / Mayer, Johannes G. -- Die Hirntodproblematik aus rechtsmedizinisch-biologischer Sicht / Ρatleti, Dieter -- Der Hirntod - Tod des Menschen / Schlahe, Ham-Peter / Roosen, Klaus -- Der Tod des Menschen als komplexes Phänomen – Die Unterscheidung von Todesbegriffen und ihre moralische Relevanz / Steigleder, Klaus -- Die Frage nach den Grenzen des medizinischen Zuständigkeitsbereiches / Hoff, Johannes -- Von disziplinären Grenzen und interdisziplinären Brücken – Anmerkungen zur aktuellen Diskussion um das Hirntodkriterium / Rosenberger, Michael -- Verfassungsrechtliche Grundfragen des Transplantationswesens / Höfling, Wolfram -- Wann ist der Mensch tot? – Rechtliche Perspektive / Schreiber, Hans-Ludwig -- Eurotransplant und die Entwicklung des Organbedarfs in Mitteleuropa / Lopau, Kai / Heidbreder, Ekkehart / Wanner, Christoph -- Aufgaben und Ziele der Deutschen Stiftung Organtransplantation / Smit, Heiner / Schoeppe, Wilhelm -- Objektiv, transparent, gerecht? – Kriterien der Allokation von Spendeorganen / Ach, Johann S. -- Nierenlebendspende – Eine Alternative zur Verminderung des Organmangels / Lopau, Kai / Heidbreder, Ekkebart / Wanner, Christoph -- Psychische Belastungen von Organempfängern – Gedanken zur Transplantation / Storkebaum, Sibylle -- Transplantation von fetalem Gewebe bei Morbus Parkinson – Ethische Überlegungen / Höglinger, Günter U. -- Die Bedeutung tierexperimenteller Modelle für die Organtransplantation / Thiede, Arnulf -- Perspektiven Der Xenotransplantation / Ulrichs, Karin F. A. -- Zu den Autoren

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot